KLAUS  ZOLONDOWSKI ENGLISH   NEUES LINKS KONTAKT        IMPRESSUM
MATERIAL PAPIER DRUCKGRAFIK PROJEKTE ATELIER TEXTE BIOGRAPHIE
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Neues Musikalbum "lautundleise"  -  Dezember 2017 Seit Anfang des Jahres arbeiten mein Sohn Tino und ich an neuen Musikstücken, die zum Ende des Jahres auf einem neuen Album erscheinen sollen. Als Arbeitstitel haben wir "lautundleise" gewählt. Es ist eine Fortsetzung der Musik der ersten CD "MUSiKK", wobei aber vermehrt elektronisch erzeugte Klänge zum Einsatz kommen. Wegen der Fülle des bis jetzt schon bearbeiteten Materials werden die Songs auf zwei CDs verteilt, wobei auf der ersten die lauten Musikstücke und auf der zweiten CD die ruhigen zu hören sein werden.

Unabhängig davon haben wir kürzlich den YouTube-Kanal VaterSohnMusikk erstellt, auf dem Ihr einige Kostproben des neuen Albums hören könnt:

strange town rock,    dschungel,    mars - wuestes land

 

TRANSFORMART - Kunstfestival
vom 13. bis 16. Juli 2017
im ehemaligen Transformatorenwerk
Oberschöneweide

 

 

Ich lade zu TRANSFORMART ein, dem neuen Kunstfestival in Oberschöneweide. TRANSFORMART lotet bewusst Schnittstellen zwischen klassischen und neuen Genres bildender, darstellender Kunst und Musik aus.

Die Eröffnung ist am Donnerstag, dem 13. Juli 2017 um 19 Uhr, bei schönem Wetter auf dem Freigelände an der Spree.

In den darauf folgenden drei Tagen sind in sonst leerstehenden, imposanten Industriehallen sowie in den Werkstätten und Atelierhäusern die Werke von rund 120 Künstlerinnen und Künstlern präsentiert, begleitet von Performances und Konzerten.

Die genauen Standorte einzelner Künstlerinnen und Künstler sowie Zeiten von Konzerten und Performances finden Sie unter www.transformartfest.de sowie während des Festivals auf den ausliegenden Programmen.

Meine Arbeiten hängen übrigens in Halle 70, dem ehemaligen Kraftwerk in den Rathenauhallen. In einer gemeinsamen Ausstellung mit sechs weiteren Künstlerinnen und Künstlern präsentieren wir sieben künstlerische Positionen zur Transformation.

In Halle 70 startet unter anderem auch das Wandelkonzert am Freitag. Mehr Infos dazu auf www.transformartfest.de .

Anschrift:

Rathenauhallen (ehem. Transformatorenwerk Oberschöneweide)
Wilhelminenhofstraße 83 – 85
12459 Berlin Oberschöneweide

Öffnungszeiten:
Do 19.00 Uhr bis open End
Fr/Sa 14.00 bis 22.00 Uhr
So 14.00 - 19.00 Uhr

Eintritt für alle Ausstellungsbereiche und alle Konzerte: 5 €

Pressekonferenz zur Fertigstellung Sanierung
des Kirchturms der Katholischen Kirche
St. Judas-Thaddäus in Berlin - Tempelhof
am 05. 05. 2017 um 11.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Öffentliche Pressekonferenz am Freitag, den 5. Mai 2017 um 11.00 Uhr im Gemeindesaal der Kirche St. Judas Thaddäus, Bäumerplan 7, 12101 Berlin

Die Ausstellung dazu zeigt Entwürfe, Zeichnungen, Fotodokumente, Zitate und Materialmuster aus Beton. Sie ist geöffnet am 05.05.2017 von 11.00–19.00 Uhr (Kirche zugänglich bis 17.00 Uhr) und 06.05.2017 von 10.00–16.00 Uhr.

Stiftung St. Matthäus Berlin
42. Kabinettausstellung
vom 10. 05. bis zum 13. 10. 2017
Klaus Zolondowski
"Heilige Reden"

 

Eröffnung am Dienstag, den 9. Mai 2017, um 13:00 Uhr

Begrüßung: Bischof Dr. Dr. h.c. Markus Dröge

Einführung: Marcus Nitschke, Theologe und Architekturhistoriker, Berlin

 

Ort: Evangelisches Zentrum Berlin, Georgenkirchstraße 69, 10249 Berlin                     Haus 2, 4. Etage

 

 

 

 

Im Dezember 2016 Fertigstellung der CD "MUSiKK"

ARTHEON – Kunstpreis 2014
 
Unsere erste gemeinsame Musik-CD ist endlich fertig.Von Dezember 2015 bis September 2016 nahmen mein Sohn Tino und ich eigene Kompositionen auf, eingespielt an verschiedenen Orten in der Zeit vom Dezember 2015 bis September 2016. Die Aufnahmen wurden im November 2016 von Jens Tröndle in seinem Musikstudio "fünfton" gemastert und anschließend in einer kleinen Auflage in eine CD gepresst.

Beschreiben lässt sich unsere "MUSiKK" als eine Mischung verschiedener ethnischer Musikstile, meditativ und teilweise sehr jazzig eingespielt. Dabei treffen analoge ethnische Instrumente wie diverse Trommeln, Flöten sowie klassisches Klavier auf analoge Synthesizer,

Ich spiele Percussion und auf diversen Flöten, aber auch Gitarre und Mundharmonika. Tino bedient die Tasten von Kavier, Keyboard und analogem Synthesizer.

Hier einige Hörbeisspiele: libellenflug, wannseemond, tinostimewarpremix

Siehe auch unter Projekte

Auszeichnung der Jury für die künstlerische Fassadengestaltung des Kirchturms
von St. Judas Thaddäus in Berlin-Tempelhof.
Begründung der Jury: „Die Jury würdigt den sanften Ansatz der Turmsanierung, die
theologische Aufladung der Turmfassade sowie die Art und Weise, wie der Duktus der
bestehenden Kirche nach aussen geführt wird.”
Berlin, 8. April 2014
 
Die Urkundenverleihung am 5. Juli 2014 erfolgt im Rahmen eines Festakts in
Frauenberg / Steiermark in Zusammenarbeit mit dem Benediktinerkloster Admont
 
 
 
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
© Klaus Zolondowski Berlin 2019